Freifläche vermieten - PV-Anlage Gewinnbeteiligung

Freifläche für Photovoltaik vermieten

Die Sunlife Montage GmbH ist nicht nur Ihr Ansprechpartner für Dachflächenverpachtung, sondern auch Ihr Partner für die Vermietung brachliegender Freiflächen für Photovoltaikanlagen (PV-Anlage). Durch die Vermietung von brachliegenden Flächen können Sie diese wirtschaftlich und gewinnbringend nutzen. Ihnen entstehen dadurch keine Kosten. In den folgenden Abschnitten werden wir Ihnen erklären wie das geht und zeigen Ihnen den Nutzen der Freiflächenvermietung.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen sehr gern persönlich zur Verfügung.

Nutzen und Vorteile der Freiflächen Vermietung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an den Vorteilen von Erneuerbaren Energien zu profitieren.

Wir pachten Ihre Freifläche (ab 20.000 m²), um dort eine Photovoltaikanlage zu installieren und nachhaltig zu betreiben. Ihre Vorteile bei der Vermietung von Freiflächen haben wir hier kurz zusammen gefasst.

  1. Brachliegende und ungenutzte Freiflächen können wirtschaftlich und gewinnbringend genutzt werden.
  2. Zusätzlich eine Gewinnbeteiligung über die laufenden Erträge der Photovoltaik-Anlage
  3. oder eine Einmalpachtzahlung 

Wir bieten Ihnen kundenorientierte Lösungen an, die mit Ihnen individuell besprochen werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, den von der Photovoltaikanlage produzierten Strom zum dauerhaft günstigeren Tarif zu nutzen und das alles ohne Investition von Eigenkapital.

Kostenlose Beratungs-Hotline

Mobil  0176 – 605 023 58
Festnetz 0351 – 275 875 69
Mail: msc@sunlife-montage.de

Rufen Sie einfach an oder schreiben uns. Sie erreichen uns täglich.
Die Sunlife Montage GmbH ist deutschlandweit tätig.
(Siehe auch: Vorteile der Sunlife Montage GmbH)

Anfrage Freiflächen vermieten

PLZ, Stadt, Strasse, Hausnummer

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sunlife-montage.de widerrufen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Fragen & Antworten zu Freifläche vermieten

Wir werden Ihnen hier so nach und nach einige Fragen, die sich mit dem Thema “Freifläche vermieten” beschäftigen, in einer (FAQ) Frage Antwort Übersicht, näher erklären. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein rufen Sie uns einfach an Tel: 0351 – 275 875 69 oder schreiben uns über das Kontaktformular.

Was sind Freiflächen für Photovoltaikanlagen

Freiflächen für Photovoltaikanlagen eignen sich aufgrund ihrer Lage besonders gut für die Installation von Photovoltaikanlagen. Durch die bevorzugte Lage, welche eine optimale Ausrichtung der Solarmodule ermöglicht und erheblich größeren Flächen, können hier Systeme installiert werden, die die Leistung von Photovoltaikanlagen für Dächern bei weiten übertreffen.

Komponenten der Freiflächen PV-Anlage

Freiflächenanlagen werden mittels einer Aufständerung gebaut, dadurch kann man die Ausrichtung und den Neigungswinkel der Photovoltaik Module frei wählen und durch die Nachführsysteme für Solarmodule optimal zur Sonneneinstrahlung ausrichten. Das ist ein wichtiger Unterschied zur Dach-Photovoltaikanlage. Die Module werden in parallelen Reihen angeordnet und montiert. Dabei muss der Abstand so groß gewählt werden, dass bei der Anlage eine gegenseitige Verschattung vermieden wird. Für Freiflächenanlagen werden andere Wechselrichter Modelle genutzt wie bei Dachanlagen. Diese Modelle sind aufgrund der meist deutlich höheren Leistung größer. Es kommen meistens Multistring- oder Zentralwechselrichter bei Freiflächen zum Einsatz.

Was gibt es für Voraussetzungen?

Die Installation von Photovoltaikanlagen lohnt sich nicht auf jeder Freifläche, so sollte die Fläche ausreichend mit von der Sonne bestrahlt werden und nicht großteils in einem beschattetem Bereich liegen. Berge, große Bäume am Waldrand oder schattige Plätze von Wohnanlagen und ähnliches, sind somit eher nicht geeignet. Des weiteren gibt es verschiedene Voraussetzungen, die man bei der Installation von Photovoltaikanlagen beachten muss. Für Photovoltaikanlagen werden vorzugsweise Konversionsflächen genutzt, dies sind Flächen, die kaum anders genutzt werden können. Beispielsweise sind das, frühere Mülldeponien, ehemalige Militärgelände oder Böden mit hoher Schadstoffbelastung. Im Gegensatz dazu gibt es auch Grünflächen und Ackerland, die zu landwirtschaftlich benachteiligten Gebieten zählen. Hier sind Installationen von Photovoltaikanlagen in begrenztem Umfang ebenfalls möglich. Um hier eine Photovoltaikanlage zu errichten, sind eine Baugenehmigung und die Freigabe der Fläche des zuständigen Amtes notwendig.

Welche Freiflächen kann ich für eine Photovoltaikanlage nutzen?

Durch die aufgeständerten Fundamente kann man die Ausrichtung weitestgehend frei festlegen. Dadurch entstehen kaum topografische Einschränkungen. Ebene Flächen genau wie Hangflächen sind gut geeignet, sofern diese eher südlich als nördlich ausgerichtet sind. Die Standorte sind daher primär durch die rechtlichen Rahmenbedingungen eingeschränkt. Hochwertige landwirtschaftliche Flächen und ökologische wertvolle Flächen werden für Photovoltaikanlagen nicht in Betracht gezogen. Der Naturschutz spielt hier ebenfalls eine entscheidende Rolle. Eine Photovoltaikanlage kann lediglich das Landschaftsbild beeinträchtigen.

Bringen Freiflächen PV-Anlagen einen höheren Ertrag?

Freiflächenanlagen können aufgrund ihrer optimalen Ausrichtung einen höheren Ertrag erzielen. Der Ertrag kann bis zu 30 Prozent höher sein als bei Photovoltaikanlagen, die auf Dächern montiert werden. Eine Photovoltaikanlage auf einer Freifläche erzeugt pro Hektar im Jahr etwa 400.000 bis 500.000 Kilowattstunden Strom.

Wie hoch ist die Lebensdauer eine Freiflächenanlage?

Auf Grund der leichteren Wartung von frei stehenden Photovoltaikanlagen ist die Lebensdauer hier auch erheblich höher, als bei einer Photovoltaikanlage, welche auf einem Dach installiert wurde. Die Lebensdauer einer solchen Anlage beträgt etwa 40 Jahre

Wie hoch ist die Einspeisevergütung?

Derzeit beträgt die Einspeisevergütung für Strom aus Freiflächenanlagen ca. 8 Cent pro Kilowattstunde (Stand Juli/2019). Diese wird aber allerdings nur noch für eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von maximal 100 Kilowatt gewährt.

Rentiert sich die Freiflächen-Vermietung?

Ja, durch die Reformen des EEG der letzten Jahre wurden Freiflächenanlagen dem Wettbewerb ausgesetzt und haben sich dort sehr gut behauptet. Das Interesse von Investoren, die in frei stehende Photovoltaikanlagen investieren möchten, steigt seit einigen Jahren.

Müssen PV-Anlagen auf Freiflächen gereinigt werden?

Solaranlagen und Photovoltaikanlagen arbeiten am effektivsten, wenn diese nicht verschmutzt sind. Damit Sie Leistungseinbußen und damit sinkende finanzielle Erträge verhindern können, sollten gerade Freilandanlagen regelmäßig professionell gereinigt werden. Verunreinigungen wie beispielsweise Staub und auch Regenfälle können im schlimmsten Fall je nach Anlagengröße schnell zu Verlusten führen.