Dachfläche / Freifläche vermieten in Dessau

Für Dessau gibt es die Möglichkeit Dächer ab 600 m² kostenlos zu sanieren, durch Dachflächen Vermietung für Photovoltaik. Auch Anmietung von Freiflächen


Dessau ist eine wunderschöne Stadt in Sachsen Anhalt. Die Einwohner von Dessau sind stolz auf ihre historische Stadtgeschichte und fühlen sich in den Parks der Stadt sichtlich wohl. Wer hier lebt, kann sich wohl fühlen. Hier haben sich viele eine Existenz aufgebaut und leben am Stadtrand von Dessau in einem Einfamilienhaus. Dessau ist bis auf den ehemaligen Waggonbau kein typischer Industriestandort, dafür sehr landwirtschaftlich geprägt.

In der Landwirtschaft und auch in der Industrie der Region sind großflächige Dächer üblich. Eine Sanierung dieser Flächen ist oft sehr schwierig und auch mit enormen Kosten verbunden.

Die Sunlife Montage GmbH pachtet Ihre Dachfläche (ab 600 m²), um dort eine Photovoltaikanlage zu installieren und nachhaltig zu betreiben. Ihre Vorteile bei der Dach-Vermietung haben wir hier kurz zusammen gefasst.

  1. Sie erhalten eine umfangreiche (kostenlose) Dachsanierung vom Dachdeckermeisterbetrieb mit voller Gewährleistung gemäß § 13 VOB/B.
  2. Zusätzlich eine Gewinnbeteiligung über die laufenden Erträge der Photovoltaik-Anlage
  3. oder eine Einmalpachtzahlung 

Wir bieten Ihnen kundenorientierte Lösungen an, die mit Ihnen individuell besprochen werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, den von der Photovoltaikanlage produzierten Strom zum dauerhaft günstigeren Tarif zu nutzen und das alles ohne Investition von Eigenkapital.

Neu: Ab sofort mieten wir auch Freiflächen für Photovoltaik an!

Kostenlose Beratungs-Hotline

Mobil  0176 – 605 023 58
Festnetz 0351 – 275 875 69
Mail: msc@sunlife-montage.de

Rufen Sie einfach an oder schreiben uns. Sie erreichen uns täglich.
Die Sunlife Montage GmbH ist deutschlandweit tätig.
(Siehe auch: Vorteile der Sunlife Montage GmbH)

Das Angebot der kostenlosen Dachsanierung durch die Installation einer Photovoltaikanlage,  richtet sich an Besitzer von Dachflächen ab 600 m². bzw. Dachflächen in einer Größe von 1500 m², 2000 m², 2500  m², 2700 m², 2800 m², 3000 m², 3200 m², 3300 m², 4000 m², 4500 m², 5000 m² und mehr. Unter 600 m² Dachfläche ist eine kostenlose Dachsanierung nicht realisierbar.

Anfrage Dachfläche / Freifläche vermieten

PLZ, Stadt, Strasse, Hausnummer

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sunlife-montage.de widerrufen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mehr über Dessau

Dessau-Roßlau ist eine eigenständige Stadt in Sachsen-Anhalt. Sie entstand während der Bezirksreform am 1. Juli 2007 aus dem Zusammenschluss der unabhängigen Stadt Dessau und der Stadt Roßlau, die zuvor zum aufgelösten Bezirk Anhalt-Zerbst gehörte. Gemessen an der Einwohnerzahl ist die Stadt nach Halle und Magdeburg die drittgrößte Stadt und eines der drei regionalen Zentren des Landes. Die nächstgelegenen Großstädte sind Halle, ca. 40 km südlich, Leipzig, ca. 52 km südöstlich. und Magdeburg, etwa 65 km nordwestlich. Historisch gesehen war Dessau die Hauptstadt und Residenz der Fürsten und später der Herzogtümer Anhalt-Dessau und Anhalt.

Die Lage der Stadt Dessau-Rosslau

Die Stadt Dessau-Roßlau liegt mitten in einer ausgeprägten Auenlandschaft auf beiden Seiten der mittleren Elbe und sowie an der Mulde. Die Mulde mündet im Stadtgebiet in die Elbe. Durch den Zusammenfluss dieser Flüsse ist Dessau oft von Überflutungen betroffen. Dies ist der Fall, wenn die Elbe zu viel Wasser führt und somit die Mulde nicht vollständig in die Elbe fließen kann und sich Flussaufwärts aufstaut. Im Jahr 2002 wurde der Bezirk Waldersee vollständig überflutet.

Im Süden grenzt die Stadt an die bewaldete Mosigkauer Heide, im Norden an die ebenfalls bewaldeten Gebiete des südlichen Fläming. Die höchste natürliche Erhebung, Spitzbergen ist 111 m hoch und liegt in der Nähe des Bezirks Streetz, die höchste künstliche Erhebung der letzten Zeit beträgt die ehemalige Deponie (Scherbelberg) mit 110 Meter im Südwesten der Stadt. Dessau-Roßlau ist von zahlreichen Palästen und Parks umgeben und damit eine der grünsten Städte Deutschlands.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umland von Dessau-Rosslau

Dessau an der historischen Elbkreuzung war mehr als 400 Jahre lang die Residenzstadt der askanischen Fürsten. Prächtige repräsentative Gebäude bestimmten daher einst das Image der Stadt. In der Nähe gab es Burgen mit Gärten und Parks von beispielloser Schönheit. Mit der Schaffung des Wörlitz-Parks, der heute weltberühmt für sein exotisches Design ist, wurden in Mitteleuropa sogar völlig neue Wege zur Gestaltung von Gärten beschritten.

Sie können jedoch nicht mehr viel von der ganzen Pracht des Stadtzentrums sehen. Dessau war nach dem Zweiten Weltkrieg eine der am meisten zerstörten Städte Deutschlands. Das heutige Stadtzentrum, das seit 2007 mit der Nachbarstadt Roßlau in Dessau-Roßlau verbunden ist, ist daher stark vom typischen Stil der DDR beeinflusst. Die Umgebung ist großartig und neben dem bereits erwähnten Wörlitz-Palastpark, dem Palast- und Georgiumpark, dem Rokoko-Mosigkau-Palast, dem Luisium-Palastkomplex, dem niederländischen Barockpalast Oranienbaum, dem Großkühnau-Schloss und dem romantischen Sieglitzer Bergpark. Zusammen bilden die Komplexe das Königreich der Dessau-Wörlitz-Gärten, das heute sogar von der UNESCO geschützt wird.

Bauhaus-Gebäude

Kaum eine andere deutsche Kunst- und Architekturkreation hat weltweit so viel Resonanz gefunden wie die kreativen Entwicklungen der Bauhaus-Kunst- und Designschule, die erst seit 22 Jahren besteht. Deshalb ist der Name der Stadt Dessau, in der sich die Schule von 1926 bis 1932 befand, untrennbar mit dem Bauhaus verbunden.

Das berühmte avantgardistische Bildungsinstitut zog 1926 nach Dessau, nachdem es an seinem früheren Standort in Weimar nicht mehr gesucht wurde. Am neuen Standort haben Lehrer und Schüler des Bauhauses viele Beispiele für das funktionale Leben geschaffen. Es entstanden neue Arten von Möbeln und Einrichtungsgegenständen sowie vor allem verschiedene Pioniergebäude im internationalen Stil. Dazu gehören neben dem von Walter Gropius als Bauhausschule geschaffenen Bauhausgebäude der Wohnkomplex der Villen, die Wohnsiedlung Dessau-Törten mit einem Konsumgebäude, ein Stahlhaus und Arkadenhäuser sowie das Kornhaus, das als Besichtigung dient Restaurant.

Wörlitzer Park

Die historische Abenteuerlandschaft Wörlitz ist mit ihrem exotischen Erscheinungsbild und der Fülle an Wasser weltweit zum Vorbild für Gartenarbeit geworden. Der 112,5 Hektar große Garten wurde 1769 angelegt und ist nicht nur eine einzigartige Fantasiewelt, sondern auch der älteste Landschaftspark Mitteleuropas. Die Installation spielt eine außergewöhnliche Rolle als Modell und wird daher häufig als globale Angelegenheit angesehen.

Da die Gartenlandschaft von Kanälen durchzogen ist, die mit einem See und mehreren Teichen verbunden sind, können Sie den Park zu Fuß und mit der Gondel erkunden. Wenn Sie zu Fuß unterwegs sind, können Sie die Verwendung kleiner Fähren nicht vermeiden. Obwohl das Gartenreich 17 völlig anders aussehende Brücken hat, sind einige Inseln und Gebiete nur über Wasserwege erreichbar.

Egal wie Sie den Garten erkunden, die Bilder ändern sich ständig. Neben den weitläufigen Rasenflächen gibt es versteckte und blühende Gartenbereiche, märchenhafte Gebäude und bizarre Felsstrukturen. Elegante Paläste, Tempel und Denkmäler durchdringen die Landschaft und ziehen die Blicke auf sich.

>>  Siehe auch: Referenzen