Dachfläche / Freifläche vermieten in Bernburg

Für Bernburg gibt es die Möglichkeit Dächer ab 600 m² kostenlos zu sanieren, durch Dachflächen Vermietung für Photovoltaik. Auch Anmietung von Freiflächen


Bernburg liegt an der Saale südlich von Magdeburg und nördlich von Halle. Die Stadt Bernburg in Salzland ist ein innovativer Gewerbestandort in Mitteldeutschland mit den Schwerpunkten Soda, Zement, Salz, Pharmazeutika und Aluminium. Die Wirtschaftsstruktur ist durch eine Mischung von Branchen gekennzeichnet, die Bernburg unabhängig vom Konjunkturzyklus zu einem soliden Handelsstandpunkt macht. Eine Reihe bekannter mittelständischer Unternehmen ist zukunftsorientiert tätig, erweitert ihre Produktpalette und ist erfolgreich auf europäischen und globalen Märkten tätig. Viele der Unternehmen besitzen Lager- und Industrieflächen mit großen Dächern. Eine Sanierung dieser Flächen ist oft sehr schwierig und auch mit enormen Kosten verbunden. Für Bernburg gibt es die Möglichkeit Dächer ab 600 m² kostenlos zu sanieren.

Die Sunlife Montage GmbH pachtet Ihre Dachfläche (ab 600 m²), um dort eine Photovoltaikanlage zu installieren und nachhaltig zu betreiben. Ihre Vorteile bei der Dach-Vermietung haben wir hier kurz zusammen gefasst.

  1. Sie erhalten eine umfangreiche (kostenlose) Dachsanierung vom Dachdeckermeisterbetrieb mit voller Gewährleistung gemäß § 13 VOB/B.
  2. Zusätzlich eine Gewinnbeteiligung über die laufenden Erträge der Photovoltaik-Anlage
  3. oder eine Einmalpachtzahlung 

Wir bieten Ihnen kundenorientierte Lösungen an, die mit Ihnen individuell besprochen werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, den von der Photovoltaikanlage produzierten Strom zum dauerhaft günstigeren Tarif zu nutzen und das alles ohne Investition von Eigenkapital.

Neu: Ab sofort mieten wir auch Freiflächen für Photovoltaik an!

Kostenlose Beratungs-Hotline

Mobil  0176 – 605 023 58
Festnetz 0351 – 275 875 69
Mail: msc@sunlife-montage.de

Rufen Sie einfach an oder schreiben uns. Sie erreichen uns täglich.
Die Sunlife Montage GmbH ist deutschlandweit tätig.
(Siehe auch: Vorteile der Sunlife Montage GmbH)

Das Angebot der kostenlosen Dachsanierung durch die Installation einer Photovoltaikanlage,  richtet sich an Besitzer von Dachflächen ab 600 m². bzw. Dachflächen in einer Größe von 1500 m², 2000 m², 2500  m², 2700 m², 2800 m², 3000 m², 3200 m², 3300 m², 4000 m², 4500 m², 5000 m² und mehr. Unter 600 m² Dachfläche ist eine kostenlose Dachsanierung nicht realisierbar.

Anfrage Dachfläche / Freifläche vermieten

PLZ, Stadt, Strasse, Hausnummer

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sunlife-montage.de widerrufen. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mehr über Bernburg

Wenn Sie von der Bergstadt Bernburg in die Talstadt schauen, ist das Kurhaus mit seinem Turm ein markantes Wahrzeichen. Das Jugendstilgebäude wurde 1902 erbaut, weil Bernburg auf Initiative von Bürgermeister Felix Leinveber eine Kurstadt werden sollte. Es hat seit einigen Jahrzehnten etwas funktioniert. Aber die beiden Weltkriege und die anschließende Gründung der DDR führten schließlich 1963 zur Einstellung der Spa-Aktivitäten.

Trotzdem hat Bernburg bisher von dieser Initiative profitiert. Das zwei Kilometer lange Erholungsgebiet, das am Kurhaus, an der Krumbholzallee und an der Saale beginnt, ist das Ergebnis der Stadtentwicklung des Kurortes. Mit dem Rosenhag Park, den Docks an der Saale, dem Tiergarten, dem Sportforum, dem Keßlerturm und dem Märchengarten am Paradies gibt es viele beliebte nationale Attraktionen und Ausflugsziele, die seit 1969 durch die Pionierbahn und die Eisenbahn des heutigen Parks verbunden sind .sind.

Schloss Bernburg

Die in Bernburg über der Saale thronende Burg wird zu Recht als Krone von Anhalt bezeichnet. Immerhin ist die Installation, die wahrscheinlich 961 zum ersten Mal erwähnt wurde, unserer Meinung nach die beeindruckendste Burg in Sachsen-Anhalt. Dies wurde insbesondere im 16. Jahrhundert von mehreren Renaissance-Bauherren getan, die mit dem Wolfgangbau, dem Joachim-Ernst-Bau (Langhaus) und dem Johann-Georgen-Bau drei besonders eindrucksvolle Schlossstrukturen schufen. Aber auch einige ältere und jüngere Teile der Residenz der Fürsten und späteren Herzöge von Anhalt, die ursprünglich als Burg erbaut wurden, können auf dem Berg bewundert werden. Dies zieht insbesondere die Aufmerksamkeit des alten Bergfrieds auf sich, der Eulenspiegel-Turm genannt wird, da die 22. Geschichte von Till Eulenspiegel auf der Bernburger Burg stattgefunden hätte.

Da die Burg Bernburg so groß ist, können hier mehrere Museen besichtigt werden. Darunter befindet sich das Schlossmuseum im alten und krummen Haus mit seiner Sammlung archäologischer Funde und Objekte der lokalen Geschichte. Hier ist auch eine Hexenausstellung zu sehen. Das Schloss beherbergt auch die Anhaltmineralsammlung, die Archive des deutschen Kabaretts mit seiner Dokumentation zur Geschichte des DDR-Kabaretts und eine Ausstellung über den Till Eulenspiegel im Turmraum des Eulenspiegels. Und wer den steilen Weg vom Schloss zu den Schlossterrassen oder zur Saale hinuntersteigt, kann jederzeit ein Gehege mit Braunbären in den Burggräben besuchen.

Märchengarten an der Ausflugsgaststätte Paradies

Das vor über 100 Jahren vor den Toren Bernburgs eröffnete Paradies Restaurant ist wahrscheinlich das beliebteste Ausflugsziel in der Region für kleine Kinder. Der Grund ist, dass es hier seit den 1930er Jahren einen Märchengarten gibt. Damit zog der Besitzer des Tour-Restaurants einst weitere Gäste an – und die Stadt Bernburg, die das Restaurant 1996 erwarb und den Märchengarten wieder aufbaute, schafft dies auch heute noch.

Im Land der Märchen, das mit einem Eingangsbereich vom Biergarten der Kneipe aus zugänglich ist, wurden in kleinen Häusern mehrere bekannte Märchen der Brüder Grimm gebaut, deren Figuren in Bewegung gesetzt und hergestellt werden können Leute reden per Knopfdruck. Der Kinderspielplatz gegenüber dem Märchengarten, der zum Ausflugsrestaurant gehört, ist ebenfalls ein Märchen.

Das Ausflugsrestaurant Paradies befindet sich am Ende der Parkbahn, die westlich von Bernburg mehrere Ausflugsziele und Freizeitattraktionen miteinander verbindet. Dazu gehören der nahe gelegene Keßler-Turm, das Sportforum, der Zoo, Anlegestellen für Bootsfahrten auf der Saale und der Rosenhag-Park.

Ringheiligtum Pömmelte

Das Stonehenge von Sachsen-Anhalt wird manchmal als kreisförmige Grabstätte bezeichnet, die 2005/2006 bei geomagnetischen Untersuchungen entdeckt wurde, da es wie das Steinmodell in England in der Steinzeit geschaffen wurde und auch eine astronomische Ausrichtung hat. Während der Ausgrabungen wurden zahlreiche Überreste menschlicher Skelette, Tontöpfe und Werkzeuge entdeckt, mit denen nachgewiesen werden konnte, dass diese Kultstätte von 2335 bis 2050 v. BC wurde verwendet.

Die Installation mit einem Durchmesser von ca. 115 Metern wurde originalgetreu als Touristenziel rekonstruiert. Zu diesem Zweck wurde neben der Installation auch eine Beobachtungsplattform installiert. Eine Ausstellung der Funde ist jedoch im Salzland Museum in Schönebeck zu sehen.